Fehlermeldung

5. Spreewaldcup in Klein Radden

Am 19.05.2012 war es wieder soweit. Saisonbeginn 2012 mit unserem ersten Wettkampf in Klein Radden im Spreewald.
Hier wurde auch gleich nach der neuen Wettkampfordnung gestartet, die vielen Mannschaften sicherlich auch einige Probleme bereitet hat.
Durch den Abstand der Knacken an den Kupplungen von 0,5 cm benötigt man nun wieder etwas mehr Zeit beim Kuppeln, sodass wohl vorerst ein Erreichen der bisherigen Bestmarken schwieriger wird.
Es war hier auch zu sehen, dass sich bei fast allen viele „Patzer“ eingeschlichen hatten.
Auch der Umstand, dass keine Materialien mehr den Boden berühren dürfen, stellte uns dort kurzfristig vor ein Problem, welches jedoch schnell gelöst werden konnte. Not und Zeitdruck machen halt eben erfinderisch.
Dieser erste Wettkampf lief für uns leider nicht ganz so wie geplant.
In unserem ersten Lauf löste sich beim linken Strahlrohrläufer die C-Kupplung zwischen den Schläuchen, sodass dadurch nur eine schlechte Zeit in den 30er Sekunden herauskam.
Der Rest funktionierte problemlos, daher gingen wir zuversichtlicher Dinge in den 2. Lauf.
Hier sollte uns leider abermals das Glück nicht hold sein, da diesmal die rechte C-Kupplung am Verteiler abfiel und daher nur eine Zeit von etwas mehr als 31 Sekunden erreicht wurde.
Dies reichte schlussendlich nur für den 16. Platz, was uns nicht wirklich begeisterte.
Im  nächsten Wettkampf wird es hoffentlich fehlerfrei laufen.
 
Bericht: H. Klare

Premium Drupal Themes by Adaptivethemes