Fehlermeldung

Pokallauf in Nitzahn

Nach langer Sommerpause fuhr die Männermannschaft am 27.08.2011 nach Nitzahn zum dortigen 18. Pokallauf. Die Frauen konnten hier leider verletzungsbedingt nicht an den Start gehen. Wie auch in den Jahren davor, wurde der erste Lauf um den Pokal und der zweite um den Wanderpokal ausgetragen.
In den ersten Lauf startete man voller Zuversicht, da dieser schließlich auch die Qualifikation für den zweiten Lauf darstellte. Aber nach massiven Problemen im Aufbau sah man hier schon die Qualifikationszeit für den zweiten Lauf davonfliegen. Glück für uns war hier ein Versagen der linken Zieleinrichtung, da an dieser trotz 30 sekündiger Befüllung keine Lampe aufleuchtete. So konnte man gegen sich selbst Einspruch einlegen und man erhielt in einem Wiederholungslauf erneut eine Chance.
Diese Probleme häuften sich den ganzen Tag über, sodass recht viele Mannschaften einen Wiederholungslauf in Anspruch nehmen mussten.
Der Wiederholungslauf verlief auch nicht so optimal, sodass man schließlich nur den hölzernen Pokal (Platz 4) erringen konnte. Es siegte hier souverän die Gastmannschaft aus Nitzahn vor Gülpe und Klein Behnitz.
Dieser 4. Platz reichte aber, um mit den besten 9 Mannschaften den Lauf um den Wanderpokal antreten zu können. Unser letzter Lauf des Tages verlief problemlos, nur das am Ende die Zeit nicht für uns reichen sollte. Die ersten drei Mannschaften erreichten hier eine Zeit zwischen 25 und 26 Sekunden.
Nach der handgestoppten Zeit konnten hier die Klein Behnitzer den Wanderpokal mit nach Hause nehmen.
In der nächsten Woche sind wir dann in Klein Behnitz zu Gast und hoffen, unsere Leistung dort steigern zu können.

Bericht: H. Klare

Premium Drupal Themes by Adaptivethemes